Ausflug der Jüngstengruppe auf die Kobelalpe

Vatter, loss mi ziagn, der Berg ruaft!
10 Kinder der Jüngstengruppe nahmen ihre Eltern am Samstag mit auf die Kobelalpe hinter Dornbirn.
Tine Heym hat den Hüttenwirt schon vorgewarnt damit der nicht vor Schreck vom Ofen fällt wenn insgesamt 22 LSC ler nach anderthalb Stunden Aufstieg ausgehungert und durstig an die Tür klopfen. Was neblig trüb um ca 15 Uhr im Tal begann endete im wärmenden Licht der spätmittäglichen Sonne über der Niederen. Nach dem Aufstieg vorbei an tiefen Tobeln durch steile Klamm schickten die Kinder ihre Eltern zum Getränke bestellen und vorausgabten sich selbst beim Schneeburgen bauen, aber erst nachdem der Pflichtschneemann binnen Minuten stand.
Die leckeren Kässspätzle zu vertilgen und mit dem Almdudler nachzuspülen, das bedurfte keiner extra Anweisung.
Solchermassen gestärkt ging es mit Einbruch der Dunkelheit im Schein von Taschenlampen wieder runter ins Tal.
Da war es für die durchnässten Kinder schön im warmen Auto sicher nach Hause gebracht zu werden.
Alle waren sich einig: das machen wir wieder!

 

 

 

 

 

 

Text: Markus Mayer
Bilder: Tine Heym, Kathrin Ober, Markus Mayer