Clubveranstaltungen

 

Neptun und die Nixen vor der Abfahrt zur Taufe.

Neptun und die Nixen vor der Abfahrt zur Taufe.Foto C..Diederich

 

Rückblick Sommerfest

 

Nach vielen sehr warmen Tagen stellte sich leider zum Sommerfest ein Wetterumschwung ein. Zwar blieb der angedrohte Regen aus, aber es war sehr windig. Deswegen musste das für 14 Uhr von der LSC-Jugend geplante Fischerstechen leider entfallen. Wie geplant konnte aber vor dem Clubhaus der Kuchenverkauf starten. Dieser wurde von zahlreichen Mitgliedern gestiftet und von Sandra Haupt und Vanity Dörr zugunsten der Jüngsten-Gruppe verkauft. Ebenso gut lief die von Christa organisierte und ebenfalls von Sandra und Vanity betreute Tombola zu Gunsten der Loung-Möbel. An dieser Stelle vielen Dank an die Spender der Preise.
Das Wetter wurde am Nachmittag immer besser und so stand der von Christl Holz organisierten Schiffstaufe nichts mehr im Wege. Über zehn Boote Boote lagen feierlich geschmückt bereit zur Taufe, die von Neptun persönlich durchgeführt wurde. Jeder Bootseigner war aufgefordert etwas über sein Schiff kundzutun und musste Teile seiner Ausrüstung vorzeigen, schließlich musste Neptun ja sichergehen, dass er das Boot Sicher auf den See entlassen kann. Vielen Dank an Christl Holz und Heiner Borgmann, sowie natürlich auch an seine Meerjungfrauen Lena Daschner und Cosima Seydel.
Anschließend luden die Täuflinge aller Mitglieder auf ein Glas Sekt ein, bevor es zum Grillen auf die Terrasse unseres Clubhauses ging. Hier hatte unser Wirt mit seiner Crew eine Grillstation mit Salatbuffet aufgebaut. Jeder konnte sich heraussuchen, was er wollte und anschließend frisch grillen lassen, was natürlich zu Wartezeiten führte. Aber jeder hatte ja schließlich Zeit, denn der Abend war noch lang.
Um 20 Uhr öffnete im kleinen Clubhaus die Bar der LSC-Jugend. Hier standen Anabelle und Leonhard Kubeth bis weit nach Mitternacht hinter dem Tresen und mixten verschiedene Cocktails, sowohl ohne, als auch mit reichlich Alkohol. Unterstützt wurden sie dabei wie immer von Timmi Kuttruff und anderen Jugendlichen.
Am Sonntag war für 11 Uhr ein Frühschoppen und eine Opti-Regatta für ältere Clubmitglieder geplant. Leider waren anscheinend nur 4 Personen schon wieder in der Lage Opti zu segeln.
Sieger dieser Regatta wurde Stephan Frank vor Markus Gielen und Christine Heym. Für Veit Käser blieb leider nur der letzte Platz.
Einen besonderen Dank an Leonhard Kubeth, der an diesem Morgen schon wieder als Wettfahrtleiter zur Verfügung stand. Unterstützt wurde er von Dieter Kubeth und natürlich Timmi Kuttruff.

Vielen Dank an alle, die irgendwie zum Gelingen dieses Sommerfestes beigetragen haben.

Christa Diederich
Organisation

Die Taufe des Schärenkreuzers. Der Anker ist an Bord. Foto: Diederich

Die Taufe des Schärenkreuzers. Der Anker ist an Bord. Foto: Diederich