Der Lindauer Segler-Club trauert um Erich Herrmann

Der Lindauer Segler-Club trauert um sein Ehrenmitglied Erich Herrmann, der am 17. September 2016  im Alter von 95 Jahren verstorben ist.

Erich Herrmann war das mit Abstand älteste Mitglied unseres Clubs mit 83 Mitgliedsjahren. Im Alter von 13 Jahren ist Erich 1933 in den LSC eingetreten und war von Beginn an ein begeisterter Segler. Sein seglerischer Lehrmeister wurde Kurt Panizza  auf der 6mR-Yacht  Audifax K22, die heute noch in unserem Hafen liegt.

Über den Piraten kam Erich Herrmann bereits 1950 zur Drachen-Klasse.  Seitdem bis 1986 reihte Erich im Drachen Titel an Titel und wurde so zum erfolgreichsten Drachensegler am Bodensee. Neben Spitzenplätzen bei Welt- und Europameisterschaften gewann Herrmann fünf Schweizermeisterschaften, zwei Meistertitel an der französischen Atlantikküste, segelte 25-mal Kieler Woche und war 1970-72 Mitglied der Deutschen Nationalmannschaft. Bei den Olympischen Spielen 1972 in Kiel betreute er die Ehrengäste bei den Olympischen Segelwettbewerben.

Seine immense internationale Regattaerfahrung brachte Erich Herrmann auch in seinen LSC ein, von 1957- 1975 als Wettsegelobmann, lange Jahre auch als RUND UM- Wettfahrtleiter, 1992 ernannte der LSC Erich Herrmann zum Ehrenmitglied.

Parallel zur Seglerlaufbahn war Erich Herrmann bald auch gefragter Verbandsvertreter. Von 1966 -1974 vertrat Herrmann die Region Bodensee im Deutschen Segler-Verband. Mit Erfahrung, Nachdruck und Verhandlungsgeschick gelang ihm 1974 aus dieser Position heraus die Gründung des Landes-Seglerverbandes Baden- Württemberg. Damit fand auch der Segelsport Zugang zu den Zuschussmöglichkeiten der Landessportbünde, damals ein entscheidender Fortschritt für unsere Sportart. In der Folge wurde Herrmann jeweils 1977-79 sowie 1983-85 zum Präsidenten des Bodensee-Seglerverbandes gewählt, dazwischen vertrat er nochmals die süddeutschen Interessen im Seglerrat des DSV von 1979-81.

An diese beispiellose Karriere im Segelsport schlossen sich ab 1986  nun dreissig erfüllte Jahre des Ruhestands an, die Erich Herrmann mit seiner Frau Gisca auf einer Lady Helmsman auf dem Bodensee, aber auch mit Reisen, Konzerten und Ausstellungsbesuchen verbrachte.

In Dankbarkeit verneigen wir uns vor einer großen Persönlichkeit des Segelsports.

Für den Lindauer Segler-Club

Andi Lochbrunner