Info zur Schiffswerfte beim Mitgliederabend

Unser LSC startet unter dem Motto „Mehr Segeln, mehr Gemeinschaft“ mit zukunftsweisenden Projekten in die neue Saison.

Nach der Jahreshauptversammlung hat der Vorstand des LSC in einer Klausurtagung die Maßnahmen zur Erreichung der formulierten Ziele „Mehr Segeln, mehr Gemeinschaft“ definiert und beschlossen.

Für die zukünftige Ausrichtung unseres Vereins auf die Förderung der Jugend sowie des auch leistungsorientierten Segelsports ist das Projekt „Schiffswerfte“ von zentraler Bedeutung. Nachdem der Finanzausschuss der Stadt Lindau entschieden hat, vorrangig mit dem LSC über eine Anmietung der freien Flächen zu verhandeln, hat bereits ein erstes Gespräch mit Vertretern der Stadt Lindau stattgefunden. Gleichzeitig haben Projektgruppen unseres Vereins damit begonnen, die rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen abzustimmen, die baulichen Sanierungsnotwendigkeiten zu eruieren sowie das Nutzungskonzept für das geplante „Regatta- und Ausbildungszentrum“ zu entwickeln. Zeitnah werden weitere Gespräche mit der Stadt Lindau, den kooperierenden (Wassersport-) Vereinen, die ebenfalls in die „Schiffswerfte“ integriert werden sollen sowie möglichen Projektpartnern wie Schulen, Behinderteneinrichtungen etc. geführt. Daneben finden Gespräche mit den Sportverbänden statt, die insbesondere auch die entsprechende Unterstützung und Förderung unseres Vorhabens zum Inhalt haben. Unser Ziel ist insoweit, eine fundierte Entscheidungsgrundlage für die Anmietung, Sanierung und künftigen Nutzung der „Schiffswerfte“ zu entwickeln, die den Mitgliedern im Rahmen einer noch zu terminierenden außerordentlichen Mitgliederversammlung zur Entscheidung vorgelegt werden kann.

Wir möchten unabhängig davon gerne fortlaufend transparent und offen über das Projekt „Schiffswerfte“ sowie die weiteren Projekte in unserem Verein informieren und einen gerne auch kritischen, aber jedenfalls konstruktiven Austausch fördern. Daher laden wir herzlich zu unserem

Clubabend am Freitag, 6. April 2018 um 19.00 Uhr

im Clubrestaurant „Stoffel‘s Mole 3“

ein, in dem wir die Projekte vorstellen und miteinander diskutieren wollen.

Mit herzlichen, seglerisch-sportlichen Grüßen,

Karl-Christian Bay