Parkplätze und Anfahrt bei der DSBL

Einige Hinweise für die Teilnehmer der Segel Bundesliga in Lindau

Der Lindauer Segler-Club liegt am Rand der mittelalterlichen Stadt Lindau. Das bedeutet: Das Platzangebot ist eingeschränkt. Es gibt kaum Parkplätze. Am besten ist es, das Segelmaterial im Club auszuladen und den Wagen auf der „Hinteren Insel“ zu parken. Hier gibt es ausreichend Parkplätze, der Weg zurück in den Club dauert zu Fuß zehn Minuten.

Es gibt keine Parkplätze für Wohnmobile im Club.

Begleitmotorboote brauchen eine Gast-Bodenseezulassung. Es gibt leider keine Tankstelle in der Nähe. Die nächste ist in Fussach (Österreich) – oder in Kressbronn (beide sind rund zehn Kilometer entfernt).

Am Bodensee gibt es eine amtliche Sturmwarnung. Bei Starkwindwarnung (40 Blitze pro Minute) wird gesegelt, bei Sturmwarnung (90 Blitze pro Minute) werden die Wettfahrten abgebrochen.

Die Anfahrt in den LSC ist etwas tricky und führt von der Zwanzigerstraße nach links auf den Alten Schulplatz. Von dort über den Marktplatz (am Brunnen rechts abbiegen) an beiden Kirchen vorbei nach rechts in die Linggstraße. Vor dem Stadttheater noch zwei mal nach rechts – und schon ist man da.