J70 vom Gardasee zurück

Um viele Erfahrungen reicher sind die drei Schiffe des LSC von der J70 Europameisterschaft zurückgekehrt. „Es war toll,“ meinte Felix Kling nach seiner Ankunft. „Unglaublich,

auf welchem Niveau die vorderen 10, 15 Mannschaften gesegelt sind. Die ersten sind fast alle bezahlte Profis, die können schon segeln.“

Insgesamt hatte der Gardasee auch einige materialschonendere Schwachwind-Tage geboten, die den Bodensee-Crews entgegenkamen. Von den 33 gestarteten J70s war die Mannschaft um Nick Jung, Felix Kling und Lukas Neun am erfolgreichsten, sie hatte als Steuermann Hanno Sohm vom Yachtclub Hard ausgeliehen, sie kamen auf den 23. Platz.

Theresa Ober wurde mit ihrer Jugendmannschaft um Lea Duwe, Nami Dörr und Martel 31., Yannick Netzband und Peter Wagner sowie Chris Hülß aus Langenargen einen Platz dahinter 32. Sie waren zu dritt bei Starkwind mit teilweise wenig Mannschaftsgewicht unterwegs.

Eine Ergänzung zur Ergebnisliste: corinthian bedeutet Amateurcrew, der Rest waren Profis.

http://www.fragliavelariva.it/sites/default/files/regatta/r1571-result-f3359.pdf

 

X