Samuel Störr gewinnt 420er-IDJM

Am 3./4. Oktober richtete der Düsseldorfer Yachtclub die Internationale Deutsche Meisterschaft in der 420er-Klasse in Medemblik am Ijsselmeer aus. Samuel Störr nahm mit seinem Segelpartner Felix Kaiser für den Bayerischen Yachtclub an der Meisterschaft mit großem Erfolg teil. Hier der Bericht der beiden jungen Segler:

Nach drei Tagen Vortraining in dem für uns noch unbekannten Revier Ijsselmeer in Holland, startete am Samstag, 01.10.16, in Medemblik die Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft. Von den insgesamt 12 Wettfahrten waren 6 Qualifikationsrennen. Darauf  folgten 6 Medal-Race-Wettfahrten. Nach den ersten zwei Tagen lagen wir auf Rang 6 punktgleich mit dem 4. und 5..  Montag war der erste Medal-Race-Tag, den wir mit einem 3. Platz mit 8 Punkten Abstand zum Ersten beendeten. Am Dienstag, dem letzten und somit entscheidenden Tag, hatten wir nach den ersten zwei Rennen einen Vorsprung von 7 Punkten auf den Zweitplatzierten. In der letzten Wettfahrt ist es uns gelungen, den Vorsprung auf 10 Punkte auszubauen. Somit wurden wir Internationaler-Deutscher-Jugendmeister. Insgesamt war es keine leichte Regatta. Täglich mussten wir uns auf neue Wetterbedingungen einstellen, von „Kaiserwetter“ bis Regen und Nebel. Wind gab es von 3 – 6 Bft, und die Welle ist auch sehr speziell, da das Ijsselmeer sehr flach ist. Wir waren sehr gefordert, aber die Zusammenarbeit lief so gut, dass wir nun Deutsche Jugendmeister sind. Unsere Ziele sind EM und WM 2017.

Felix Kaiser & Samuel Störr

idjm-420-2016-meisterbild-samuel-re

Die siegreiche Mannschaft, links Felix Kaiser, rechts Samuel Störr

X