Hyposwiss Internationale LACUSTRE Schweizermeisterschaft 2009 Aktuelles

Segeln: Lacustre vor der Schweizer Meisterschaft

Ein riesiges Regattafeld von 50 Booten erwartet die Lacustre-Klasse zur “Hyposwiss Internationale  LACUSTRE Schweizermeisterschaft” vom 24. – 28. Juni 2009. 38 Schiffe haben jetzt im Winter bereits fest gemeldet, der Lindauer Segler-Club als Veranstalter rechnet mit einem traumhaften Bild, wenn solch ein großes Feld vor der Lindauer Insel kreuzt.

Neben dem amtierenden Schweizer Meister und Ehrenpräsidenten Erich Buck werden zwei Segler aus dem Alinghi-Team an den Start gehen, außerdem will Stephan Schneider, Deutscher Meister im H-Boot in das klassische Drei-Mann-Kiel-Boot mit dem Kleeblatt steigen. Die Konkurrenz wird hart, in der scharf segelnden Klasse mit den langen Überhängen haben sich schon Olympiateilnehmer plötzlich auf den hinteren Rängen wiedergefunden.

Sechs Wettfahrten sind für die Schweizer Meisterschaft ausgeschrieben, der Titel entspricht der Weltmeisterschaft in anderen Klassen. Und der Bodensee hat Ende Juni vor Lindau in der Regel immer guten Wind zu bieten.

Ein besonderes Ereignis wird die Eröffnungsfeier: sie findet im alten Rathaus auf der Insel statt – unter der historischen Holzbalkendecke aus dem Jahr 1422. Der große Ratssaal ist einer der schönsten Räume im gesamten Bodenseegebiet.

X