Andi Lochbrunner ist Präsident des DSV

Der Deutsche Seglertag hat in Warnemünde Andreas Lochbrunner einstimmig zum einen neuen Präsidenten des Deutschen Segler-Verbands gewählt.

Damit übernimmt zum ersten Mal ein Bayer und ein Segler von einem Binnensee die Führung des DSV. Bislang war die Dachorganisation des deutschen Segelsports immer von Männern aus Norddeutschland oder Berlin geführt worden. Der Verband wurde 1888 gegründet und ist damit ein Jahr älter als der Lindauer Segler-Club. Andi Lochbrunner ist Ehrenmitglied des Lindauer Segler-Clubs und führte den Verein von 1995 bis 2007.

 alt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

X