Siegerehrung im NRV, die LSC-Segler ganz rechts

Hemmeter/Halbing holen Bronze bei GO

Hamburg 16. August 2009
Bronze haben Veit Hemmeter und Dominik Halbing vom Lindauer SC bei der German Open der Tornados auf der Hamburger Alster geholt.

Damit ist dem jungen Team, das erst seit dieser Saison zusammen segelt, ein großer Erfolg geglückt.

„Es lief sehr gut“ blickte Veit Hemmeter auf die 14 Wettfahrten zurück. „Wir hatten etwas Gewöhnungsprobleme mit dem Wind“, charakterisiert er vorsichtig die Unterschiede des kleinen Innenstadtreviers zum heimischen Bodensee. Nach ein bis zwei Minuten war man auf den Vorwindkursen schon wieder am anderen Ufer. Bei häufigen Änderungen des Winds, nicht nur in der Richtung, sondern auch in Bezug auf die Windstärke, wechselten die Führungen fast ebenso häufig.
Sieger war „Tornado-Legende“ Roland Gäbler mit Frau Nahid. Das Ehepaar vom ausrichtenden NRV gewann mit zehn Punkten Vorsprung vor den ehemaligen Kader-Seglern Christina und Florian Loweg (Stuttgart). „Im Endeffekt hat Gäbler verdient gewonnen. Er war immer an der Stelle, wo die letzte Bö durchging“, zollen Hemmeter/Halbing Respekt vor der Sieger-Crew.

Infos unter: www.nrv.de

Siegerehrung im NRV, die LSC-Segler ganz rechts

Text: Volker Göbner
Bild: NRW

X