Kranbetrieb in Zech bis zum 3. April 2020 eingestellt

Von der Ausgangsbeschränkung, welche vorerst bis zum 3. April 2020 gilt, ist auch unser Kranbetrieb in Zech betroffen, der für die Vereine einen rein „freizeitlichen“ Nutzen darstellt.

Der Kranbetrieb wird daher ab sofort bis zum 03.04., 24:00 Uhr eingestellt. Bereits terminierte Kranhübe werden von den Kranführern abgesagt.

Eine gewerbliche Nutzung ist bis dato davon ausgenommen (Stand 21.03., 11:30 Uhr).

Für den Kran Zech kann ausschließlich das Bootshaus Lukas Hummler diese Dienstleistung im erforderlichen Fall anbieten.

 

X