alt

LSC in der Segelbundesliga

Den zweiten Durchgang der Segelbundesliga vor Travemünde hat die Mannschaft des Lindauer Segler-Clubs mit einem 17. Platz abgeschlossen. In der Gesamtwertung liegt der LSC

momentan auf dem 18. Rang. “Travemünde hat Spass gemacht”, resümiert Steuermann Lukas Hummler, “aber die segeln schon auf höchstem Niveau. Das sind lauter Kadersegler und Olympiateilnehmer. Die ersten 12 schenken sich da gar nichts”.

segelbundesliga travemuende foto lars wehrmannImmerhin einen Lauf konnte die Mannschaft um Lukas Hummler, Mathias Kaschube, Felix Kling und  Yannick Netzband mit einem dritten Platz abschließen. “Bei den schwacheren Winden auf der Ostsee waren wir vielleicht ein klein wenig zu schwer,” meint Lukas Hummler. “Was dann noch auffällt, alle Mannschaften kommen extrem professioniell daher. Die haben alle Schlauchboote und eigene Trainer dabei.”

In der Gesamtwertung führt Berlin-Grünau vor dem Bayrischen Yachtclub. Der Württembergische Yachtclub ist 4., Konstanz 8. und der Yachtclub Radolfzell 14. Der nächste Lauf der Segelbundesliga wird am 30. August auf der Alster ausgetragen.

Weitere Informationen unter www.segelbundesliga.de

Stephan Frank

 

Foto: Lars Wehrmann

X