Pokalregatta findet statt

Mit der Pokalregatta beginnt im LSC wieder die Regattasaison nach dem Stillstand wegen Corona. Ausgeschrieben für Lacustre und 45er Nationale Kreuzer. “Für uns ist wichtig, dass wir endlich wieder richtig segeln können. Dass der LSC wieder eine Regatta auf dem Wasser ausrichten kann,” freut sich Wettfahrtleiter Stefan Latzel auf die Wettfahrtserie am 19. und 20. Juni 2021.

Aufgrund der bayrischen Coronaregeln kann der LSC als Veranstalter leider kein Landprogramm mit Abendessen anbieten, es wird aber ein Einlaufbier am Steg geben. Die Gastronomie im LSC ist geöffnet, ebenso die Gaststätten in Lindau. Allerdings dürfen Gastwirte momentan nur Plätze im Freien belegen (Außengastronomie), dafür sind aktuell keine Coronatests vorgeschrieben.

Die Meldegebühr beträgt 40 Euro, Meldungen bis Freitag, 18. Juni 2021 nur über Manage2sail.de. Es werden vor Ort keine Nachmeldungen angenommen (Kontaktvermeidung). Die Steuermannsbesprechung findet nur für Steuerleute statt, der 1,5 Meter-Mindestabstand muss eingehalten werden. Es wird wegen Corona auch keine Siegerehrung geben, das Event ist nur auf dem Wasser. “Das sind alles große Einschränkungen,” weiß Stefan Latzel. “Aber nur so ist es uns überhaupt möglich, wieder Regatta zu segeln. Und darauf freue ich mich wahnsinnig.”

 

X