jugendlich passat internet foto christa diederich

Pokal Regatten 2014 Aktuelles

Überraschend gute Bedingungen hatten die Segler bei den Lindauer Pokalregatten für Lacustre und 45 Quadratmeter Nationale Kreuzer. Wettfahrtleiter Markus Gielen vom LSC konnte vier Läufe werten. Dabei hatte es am Samstag noch nach einem Flautenwochenende ausgesehen. „Nach der Steuermannsbesprechung folgte ein stundenlanges Warten auf Wind,“ so Markus Gielen. „Am Nachmittag kam überraschend ein leichter West mit in Böen vier Beaufort – der exakt eine Wettfahrt durchstand und mit dem Zieldurchgang des Letzten endgültig einschlief.“ Der Wind erholte sich aber wieder, zwei weitere Läufe konnten bei Sonnenschein gestartet werden.
Am Sonntag kam die angekündigte Regenfront und brachte Wind. Anfangs ein leichter Süd für eine Wettfahrt. Danach ging die Front mit heftigem Regen und mehr als sechs Beaufort durch. „Angesichts der vier gewerteten Läufe entschieden sich die Lacustre- und die 45er Klasse, doch besser den schützenden Lindauer Hafen anzulaufen, als weitere Schäden zu riskieren,“ zieht Gielen das Resumee des Sonntags.
Unfälle gab es schon am Samstag mit zwei Zusammenstößen bei den Lacustre und einem Ramming bei den 45ern am Sonntag. Ursache in allen drei Fällen war, dass die verantwortlichen Steuerleute ihre Gegner übersehen hatten, beziehungsweise nicht mehr ausweichen konnten.
„Eine positive Besonderheit gab es noch bei beiden Klassen,“ lobt der Wettfahrtleiter die Jugend. „Die Lacustre brachten ihr Jugendschiff – und bei den 45ern gab es auch ein Boot, auf dem nur Jugendliche segelten, im Alter von 16 und 17 Jahren. Die ‚Passat‘ gehört einer Eignergemeinschaft im LSC, aber beide Besitzer haben das Schiff den Jugendlichen gegeben.“
„Das war schon toll,“ fasst Passat-Steuerfrau Carina Donnerbauer die Läufe zusammen. „Es ist schon eine andere Erfahrung, wenn wir selber fahren – und nicht die Väter. Aber wir haben fürchterlich aufgepasst, dass nichts passiert. Und ein fünfter Platz ist doch auch nicht schlecht.“ Die Jugendmannschaft des LSC bestand aus Carina Donnerbauer, Naomi Dörr, Kristina Dreher, Melissa Lonetti, Jonathan Koch und Sebastian Störr.
Bei den Lacustre hatten neun Schiffe gemeldet, es siegte Gerhard Jahn vom Bregenzer Segel-Club vor Markus Bilgeri vom Yachtclub Hard und Stephan Frank vom Lindauer Segler-Club. Die 45er Nationalen Kreuzer hatten sieben Meldungen. Hier siegte Christian Seversens vom Württembergischen Yacht-Club vor Stefan Ritzler vom Yacht Club Kreuzlingen und Florian Stoffel vom Yacht Club Langenargen.

 

jugendlich passat internet foto christa diederich

pokal lacustre internet foto christa diederich

Fotos Christa Diederich

Ergebnisse Lacustre

Ergebnisse 45er

 

Weitere Bilder unter cd-foto.de

X