MWGR2012 Grauer

Stolzes Meldeergebnis

77 Mädchen und Jungs haben beim Lindauer Segler-Club für die Manfred-Wasmund-Gedächtnisregatta um den Sparkassenpokal gemeldet. „Das ist ein Rekordergebnis,“

so Jüngstenwart Jochen Grauer, der kaum mehr mit dem Meldungen entgegennehmen hinterherkommt. „Das zeigt, dass der LSC in der Nachwuchsarbeit erfolgreich ist und auch einen guten Ruf in der Optimistenklasse hat. Die Segler kommen vom Bodensee, aber auch aus dem Süddeutschen Raum bis zum Starnbergersee, aber auch aus Offenburg und Karlsruhe.“

30 Helfer hat der Lindauer Segler-Club im Einsatz, von den Bojenlegern über die Fahrer der sieben Sicherungsboote bis zum Kuchenbäcker für die Verpflegung der vielen Teilnehmer. Der jüngste Segler ist sieben Jahre alt, der Älteste 14. Los geht es am Samstag um 11.00 Uhr mit der Steuermannsbesprechung, die 77 Teilnehmer der Manfred-Wasmund-Regatta um den Sparkassenpokal starten je nach Leistungsstand im Optimisten in der Kategorie A, B oder C.

MWGR2012 Grauer

X