absegeln 09 - die ersten drei beim start

Wunderschönes Wetter zum Absegeln

Bei warmem Wetter und strahlendem Sonnenschein hat der Lindauer Segler-Club am Wochenende (Samstag, 3. Oktober) die Saison beendet. Beeindruckende 38 Boote sind zur Absegelregatta gestartet. „Wir wollen es bitte nicht tierisch ernst haben“,

erklärte Organisator und Wettfahrtleiter Axel Diederich bei der Steuermannsbesprechung.
Damit die Veranstaltung den Spaßfaktor behalten hat, gab es in diesem Jahr eine Neuerung: alle sind gemeinsam vor dem Club gestartet und mussten in Richtung Schachen fahren, dort ein Schlauchboot runden, das dem Feld entgegentuckerte – und eine Flasche Prosecco in Empfang nehmen. „Ob ihr links oder rechtsrum um das Boot fahrt, ist egal. Hauptsache ihr fahrt rum, aber wahrscheinlich gewinnen doch wieder die gleichen“, erklärte Axel Diederich im Vorfeld. Die Premiere hat funktioniert, und auch das Chaos beim Boot umrunden ist ausgeblieben. Wenn zu viele Schiffe gleichzeitig unterwegs waren, durfte auch so umgedreht und in Richtung Ziel gefahren werden. Der Prosecco wurde dann hinterhergebracht. „Wollt ihr die Flasche schon geöffnet oder noch geschlossen“ war die einzige Frage bei der Übergabe.

Daß die Segelsaison jetzt zuende geht, bemerkten auch einige Skipper am herbstlich niedrigen Wasserstand. Sie wollten möglichst direkt ins Ziel, und sind im halben Dutzend im Schlick am Läutwerk aufgesessen – und kamen nach einer mehr oder weniger längeren Wartezeit ohne größeren Schaden wieder frei.
Die Mannschaft des Clubschiffs Alwind hatte sich noch einen besonderen Gag ausgedacht: damit sich die vielen Kindern nicht langweilten, wurde das Clubboot zum Piratenschiff erklärt. Die Kinder bekamen Kostüme – und große Wasserspritzpistolen, mit denen sie jedes vorbeifahrende Schiff in Reichweite nassspritzen durften.

„Wir hatten eine sehr schöne, windreiche Saison“, fasste die LSC-Vorsitzende Christine Holz den Sommer beim Absegel-Clubfest zusammen. „Nach der RUND UM die Schweizermeisterschaft der Lacustre und die Opti-Woche zur Ausbildung des Nachwuchses, dafür werden wir rund um den See gelobt und beneidet“.
Die Segler diskutieren daraufhin noch jedes gelungene oder schief gegangene Manöver der abgelaufenen Saison. Drum ist der Abend dann auch erst frühmorgens zu Ende gegangen.

Gewonnen hat die nicht ganz so ernste Absegelregatta Stefan Rausch vor Rainer Niemann und Andreas Lochbrunner.

Stephan Frank, Presse LSC 0049-171-22 321 84 Abdruck honorarfrei
Fotos: Christa Diederich, Abdruck honorarfrei gegen Namensnennung Diederich

absegeln 09 - die ersten drei beim start

 

 

 

 

 

Die ersten drei beim Start

absegeln 09 - das piratenschiff

 

 

 

 

 

Das Piratenschiff