Erfolgreiche Lindauer Segler

Bei der Sonnenfisch Regatta des Segel- und Motorbootclubs hat sich der Segelnachwuchs des Lindauer Segler-Clubs achtbar geschlagen. In der Klasse Opti-B kam Tim Engstler auf Platz 2, Romy Gerstner wurde 9., Lea Bauer 13., Sarafina Nitsche 18., Nepomuk Nitsche 21. und Leni Kuttruff 23. Insgesamt waren im Opti-B 30 Kinder und Jugendliche am Start.

Gesegelt wurden zwei Wettfahrten am Samstag, eine weitere am Sonntag. Trainer Michi Fellmann hatte das übliche Freitagstraining nach Überlingen verlegt, damit sich die Lindauer Segler schon auf das neue Revier einstellen konnten.

Die Optisegler des LSC. Foto Gerstner

In der Klasse der Laser 4.7 startete Maria Gerstner beim Seglerhauspreis des VSaW am Berliner Wannsee. Sie wurde bei stark drehenden Winden 23. von 31 Startern, bei den Mädchen belegte sie den 7. Platz.

Und bei den Yachten trug am Wochenende der Württembergische Yacht-Club Friedrichshafen trotz Corona die Pokalregatta aus. In der Dynamic 35 wurde Thomas Ziegler 3. mit Reinhold Schober, Marcus Werner und Almut Störr. Am Samstag gab es keine Wettfahrt, dafür konnten bis Sonntagmittag gleich vier Wettfahrten ausgetragen werden.

X