Opti-Kinder schneidern Segel

Am Mittwoch, den 15.01. begann für die Optikinder die Saison 2020 mit einem Besuch in der Segelmacherei MTEC Sails von LSC-Mitglied Markus Rösch, der ein interessantes Programm vorbereitet hatte. Aufmerksam folgten die 13 Kinder den Ausführungen von Markus Rösch, der erklärte, wie ein Segel gebaut wird.

Aus dem Design-Programm übertrug er die Vorlage auf den Plotter, der die einzelnen Bahnen auf das Segeltuch zeichnete. Die Kinder schnitten dann selbst diese Teile aus und klebten sie zusammen, sodass am Schluss ein kleines Optisegel aus Spistoff entstand. Danach musste natürlich noch das Klassenzeichen ausgeschnitten und auf das Segel geklebt werden. Nach anderthalb Stunden konnte jedes Kind stolz ein eigenes selbstgebautes Segel mit nach Hause nehmen.

Begeistert waren nicht nur die Kinder, auch die begleitenden Trainer konnten dem Segelmacher über die Schultern schauen. Besten Dank Markus, für diesen tollen Nachmittag!

 

X