Optiwoche im LSC

Wie jedes Jahr zu Beginn der Sommerferien veranstaltete der LSC eine Trainingswoche für den Segelnachwuchs. Achtzehn Kinder vom LSC nahmen vom 27. bis 31. Juli an der Optiwoche teil, welche in diesem Jahr Wetter- und Windtechnisch einiges an Abwechslung zu bieten hatte: Sommerhitze mit wenig Wind, Regen mit 4-5 Bft und Welle, aber auch Tage mit Schönwetter West gaben den Kinder die Möglichkeit, ihre Grenzen auszuloten. Die Übungsleiter Michi Sternbeck, Stefan Kristukat und Christian Werblow hatten für jede Bedingung die passende Übung parat, so dass die Kinder neben der Vertiefung ihrer Grundkenntnissen viel über Wind-, Wetter- und  Revierkunde lernen konnten.

Kinder und Trainer bei der Optiwoche. Foto Heym

Unterstützt wurde das Trainerteam an zwei Tagen vom hauptamtlichen Trainer Michi Fellmann, welcher unsere Opti Gruppen bereits im Juli zwei Nachmittage besucht hatte.  Schwerpunkte waren hier Regattatraining, sowie Wettfahrtregeln in Theorie und Praxis, aber auch Motivationstraining stand auf dem Lehrplan, aufgelockert durch ausgiebige Bade- und Eispausen. Mittags wurde die gesamte Mannschaft bestens mit Schnitzel und Co versorgt, zum gemeinsamen Grillabend zauberten die Eltern wieder ein tolles Salat- und Nachtischbuffet. Ein gelungener Start in die großen Ferien, trotz des Regens!

Line Zuderell, Jüngstenwart LSC

Einsam und allein. Foto Heym

 

X