70 Helfer beim Hafenputz

Über 50 Erwachsene und 20 Kinder haben am Samstag (8. Mai 2021) den Hafen aufgeräumt. Das Laub an der Schräge ist zusammengerecht, der Boden gekehrt, das Schwemmholz aus den Katakomben geräumt, das Unkraut ums Clubhaus gezupft. Und der A-Steg (an der Südmole) hat Rohre für Elektrokabel im Untergrund bekommen, damit die neuen Stromsäulen angeschlossen werden können. Damit alle Helfer versorgt waren, legte Hafenmeister Ken Strachan als Organisator jedem Teilnehmer zum Schluss noch eine frische Bratwurst auf den Semmel. Nach rund zwei Stunden kräftiger Arbeit war alles erledigt. “Das ist das schöne, wenn so viele da sind,” fasst Ken Strachan den Hafenputz zusammen. “Auch in relativ kurzer Zeit kriegt man viel erledigt.”

“Ich danke jedem einzelnen, der da war,” sagte Achim Holz, der zweite Vorsitzende des LSC beim Hafenputz. “Ohne diese vielen Freiwilligen könnte der Club nicht existieren. Und toll auch, dass viele Helfer kamen, die neu im Verein sind und auch gar keinen Liegeplatz haben. Sie haben trotzdem mit angepackt.”

Den nächsten Hafenputz gibt es im Herbst vor dem Absegeln.

Zahlreiche Helfer beim Hafenputz. So viele, dass einige weitere gar nicht mehr aufs Foto gepasst haben. Foto Frank

X