Peri Cup der 30er Schärenkreuzer

Der Peri Cup der 30qm Schärenkreuzer beim Lindauer Segler-Club war zweigeteilt. Am ersten Tag der Regatta gab es nur Warten auf Wind. So ging es auch nächsten Tag weiter, bis sich gegen Mittag doch noch ein Schönwetterwest einstellte, der für zwei Wettfahrten reichte. “Ich hätte gern noch eine dritte angeschossen,” sagte Wettfahrtleiter Roland Tröster vom LSC. “Aber das Zeitlimit hat mich ausgebremst. Laut Ausschreibung war nach 14 Uhr Schluß.”

Mit einem ersten und einem zweiten Platz gewann Rolf Steuer vom Yacht-Club Radolfzell vor Kurt Huppenkothen vom Bregenzer Segel-Club und Reinhold Böhler von der Seglervereinigung Gnadensee Allensbach. Insgesamt waren elf 30er am Start.

Die Ergebnisliste

Die 30er am Leefass. Foto Heine

X